Zum Inhalt springen
Q Foto: Ines Blum

15. Juli 2021: Ein Vorbild: Landesmeister Jens Boriczka

Schlagwörter
Jens Boriczka ist Anfang Juli erneut Radrenn-Landesmeister geworden.

Jens Boriczka ist jederzeit unterwegs und für viele kein unbekanntes Gesicht. Ob er mehr Zeit als Buskraftfahrer auf dem gefederten Sitz hinter dem Steuer verbringt oder doch auf dem schmalen Rennrad-Sattel in die Pedale tritt, ließe sich streiten.

Fest steht: Jens Boriczka ist Landesmeister. Und das nicht zum ersten Mal.

Anfang Juli wurden rund um die Ortschaft Rieps in Nordwestmecklenburg die Radsport-Landesmeisterschaften abgehalten. Mehr als 250 Radrenner von der Altersklasse U11 bis hin zu den Senioren gingen an den Start und ermittelten die Landesmeister der jeweiligen Radverbände.

Nach genau einer Stunde, 16 Minuten und 25 Sekunden beendete Jens Boriczka als Gesamt-Vierter von 32 Startern das Rennen und konnte seinen Vorjahressieg in der Klasse der Masters 3 wiederholen.

Der frisch gebackene Landesmeister wurde am Wochenende darauf von seinem Radsport-Kollegen Christian Brade an seinem Arbeitsplatz überrascht. Der Landtagsabgeordnete gratulierte und freute sich über das herausragende Ergebnis und übergab neben einem Strauß Blumen einen Gutschein für Fahrrad Fricke, dem Ausstatter des Siegers.

„Mit seiner bodenständigen und zugleich zielstrebigen Art ist Jens Boriczka für mich ein Vorbild. Ein großartiger Sportler durch und durch“, meint Christian Brade abschließend.

Vorherige Meldung: Neues Spielgerät für "Ruhner Zwerge"

Nächste Meldung: Sommertour: Ein Tag in Plau am See

Alle Meldungen