Zum Inhalt springen
In Schwerin bin ich geboren, in der DDR aufgewachsen. Vom Techniker habe ich mich in meiner Firma nach oben gearbeitet. Doch neben Arbeit und Beruf steht die Familie, der Sport und das Ehrenamt, welches sehr bedeutend für unsere Heimat ist.
Für Sie in den Landtag MV Foto: privat

1971 ist mein Geburtsjahr. Ein aufregendes Jahr war dies: Willy Brandt erhielt den Friedensnobelpreis für seine Bemühungen um Annäherung von Ost und West, Erich Honecker wurde oberster Chef der DDR, Greenpeace wurde in Canada gegründet, "aufmüpfig" wurde zum Wort des Jahres gekürt.

Ein Jahr beim THW. Mein Wehrersatzdienst. Foto: privat
Ein Jahr beim THW. Mein Wehrersatzdienst.

Im Sommer 1987 verließ ich mit einem Realschulabschluss die Ernst Schneller Schule auf dem Großen Dreesch in Schwerin und begann eine Lehre zum Elektromonteur.

Steter Begleiter meiner Jugend waren bis dahin die britischen Musikgruppen Iron Maiden und Motörhead - Punk und Hard-Rock.

Den Höhepunkt dieser Zeit bildete aber der Mauerfall und die Wiedervereinigung beider Deutschen Staaten.

1998 erwarb ich den Titel "Betriebswirt des Handwerks". Im gleichen Jahr wurde ich Gemeindevertreter in Banzkow. Mein erstes großes Ehrenamt, welches 14 Jahre lang andauern sollte und wir viel vor Ort bewegen konnten.

In den folgenden Jahren konnte ich weitere Verantwortung in der Firma übernehmen, startete beim Marathon in Hamburg und Berlin und wurde 2006 erstmals in den Parchimer Kreistag gewählt.

Von 2008 an durfte ich bis 2014 Mitglied der Vollversammlung der IHK zu Schwerin sein und mich ehrenamtlich für einen starken Wirtschaftsstandort Westmecklenburg engagieren.

Rennrad-Tour Foto: privat

Im ersten Anlauf sollte es wohl nicht sein:
2011 verpasste ich ein Mandat für den Landtag und verlor dieses Rennen.

Zum Glück hatte ich aber Erfahrung in großen Rennen, in langandauernden und zum Schluss auch schwierigen Läufen. Ich rannte von nun an Marathon um Marathon, jedes Jahr einen Iron-Man 70.3.

Fünf Jahre später habe ich eines der schwierigsten Rennen gewonnen. Im September 2016 zog ich für Parchim, Lübz und Plau am See in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern ein.


In diesem Jahr werde ich noch einmal an diesem großen und großartigen Rennen teilnehmen. Der Startschuss fiel bereits. Am 26. September wird mein Zieleinlauf sein.
Hoffentlich wieder mit so vielen wunderbaren Menschen an meiner Seite, die mich auf diesem Weg, Schritt für Schritt, unterstützen.