Zum Inhalt springen
Meine Rede zur Änderung des Bildungsfreistellungsgesetzes Foto: privat

8. Dezember 2020: Bildungsfreistellungsgesetz

Ehrenamtsbezogene, politische sowie berufliche Weiterbildungen werden mit den Neuerungen im Bildungsfreistellungsgesetzes bestärkt.
Für ein lebenslanges Lernen in Ehrenamt und Beruf.

Vorherige Meldung: Campus Domsühl: 3,7 Millionen Euro Förderung

Nächste Meldung: Ein Obstbaum für jedes neue Leben

Alle Meldungen